Hallo!

myqueer.info wurde für queere und transidente Refugees in Berlin erstellt.
Hier findest Du Wissenswertes zu Bildungsangeboten, Beratungsstellen, Asyl- Aufenthalt, politische Partitzipationsmöglichkeiten und mehr.

Nutze die Karte, um Anlaufstellen zu finden. Das heißt Beratungsangebote, Büros und Vereine, die Öffnungszeiten haben und die du besuchen kannst...

<< >>

...wenn du ein spezielles Angebot suchst, kannst Du die Marker über die Kategorien "Sprachen", "Themen", "Barrierefreiheit" filtern. Über Sprachen kannst du beispielsweise die Anlaufstellen herausfiltern, die auch ein bestimmtes Sprachangebot haben.

Im Menü unter der Karte findest Du weitere Themen und Angebote, die nicht in der Karte verzeichnet sind.

<< >>
Willkommen bei MyQueer.info! Bitte wähle eine Sprache:

://myqueer.info

Asyl

Der Online Guide „LSBT Asyl“ von GLADT im Erstberatungsprojekt „Treffpunkt“ erstellt, klärt über die rechtlichen Grundlagen von LSBT Asyl auf und wurde mit freundlicher Unterstützung der Landestelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung in der Senatsverwaltung Arbeit, Integration und Frauen, erstellt. Der Guide dient vor allem als juristischer Wegweiser für Menschen die LSBT*QI* Geflüchtete begleiten bzw. beraten und selbst kein juristisches Grundwissen besitzen.

III. 1. Was ist ein Härtefall? Wann macht es Sinn diesen zu beantragen und wo kann der Antrag gestellt werden?

III. 4. Vorgehen im Falle von Diskriminierung im Aufnahmelager/Heim

III. 3. Welche wichtigen Anträge sind zu stellen, was ist noch zu beachten?

III. 2. LSBTIQ Menschen und Asyl für Personen aus sogenannten herkunftssicheren Staaten

I. 10. HIV und AIDS (antragsbedingte Besonderheiten)

I. 9. Nachfluchtgründe und spätes Coming out

I. 8. Prüfung des Vorbringens von LSBTIQ Menschen

I. 7. Die bisherige Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts und der Verwaltungsgerichte zu LSBTIQ Menschen und Asyl

I. 6. Asyl für LSBTIQ Menschen

I. 5. Verfolgungshandlungen

I. 4. Politische Verfolgung

I. 3. Einreise aus einem sicheren Drittstaat / Dublin Verfahren

I. 2. Einreise aus einem sicheren Herkunftsstaat

V. 4. Aktuelle Diskussionen

V. 3. Neuer Gesetzesentwurf

V. 2. Neues Gesetz – Asylpaket I

V. 1. Wie werden sich die Regelungen auf Basis der seit September geführten Bundestagsgespräche ändern? Die geplanten Gesetzesänderungen werden von ProAsyl als Asylpaket I und II bezeichnet.

I. 1. Anerkennung als Asylberechtigter und Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft